29.10.2013 | Mutige Viertel-Wirte

Grünen-Stadtratsfraktion lobt den Einsatz einiger Wirte für die Nachtruhe im Viertel

Der Fraktionsvorsitzende von Bündnis 90/Die Grünen im Saarbrücker Stadtrat, Guido Vogel-Latz begrüßt die Initiative einer Reihe von Gastwirten im Nauwieser Viertel sich verstärkt um die Nachtruhe der AnwohnerInnen zu kümmern.

„Nach einer gemeinsamen Runde mit Polizei, Ordnungsamt und der Bürgerinitiative Nauwieser Initiative wurde von engagierten Gastwirten im Viertel beschlossen, ab 24:00 Uhr keinen Außenausschank an ihre Gäste mehr durchzuführen. Diese Maßnahme wurde von den Inhabern der Kneipen Kurzes Eck, Mono, Fleur, Bingert und Nilles in einer Art „Freiwillige Selbstverpflichtung“ vereinbart.
Alle verantwortlichen Akteure waren sich einig, dass nach Wegfall der Sperrzeiten andere Maßnahmen zum Schutz der AnwohnerInnen an deren Stelle treten müssen.
Diesen Wirten kann man nur ein großes Kompliment dafür machen, dass sie sich kurzfristig gegen ihren eigenen Profit entscheiden, mittel- und langfristig aber für eine bessere und entspanntere Stimmung im Viertel sorgen.
Um den ruhigen Schlaf der Viertelbewohner einigermaßen sicherzustellen, können nämlich nur Maßnahmen greifen, die auf das Verhalten der GaststättenbesucherInnen zielen. Wir wünschen uns ein Nauwieser Viertel, das neben Feiern und Amüsement auch Wohnqualität für die AnwohnerInnen bietet. Die engagierten Wirte aus dem Viertel geben hier die richtige Richtung vor.“

Suche

Termine

Fraktionsgetwitter

 

 

Ankündigungsplakat Grüne Basis