11.09.2008 | Grüne machen sich für Markthalle stark

Die Grünen im Saarbrücker Stadtrat setzen sich dafür ein, dass Saarbrücken wieder eine Markthalle bekommt. Dies geht aus einem Antrag für den nächsten Bauausschuss am 17. September hervor. Ziel ist ein Prüfauftrag an die Verwaltung, ob im Zuge der Ausarbeitung der Projekte Berliner Promenade und Stadtmitte am Fluss ein Konzept für eine feste Markthalle auf Grundlage eines fortgeschriebenen Einzelhandelskonzeptes entwickelt werden kann.

Der baupolitische Sprecher, Guido Vogel, erklärt dazu: "Bis zum 2.Weltkrieg hatte Saarbrücken auf dem Neumarkt eine feste Markthalle. Seit die Bahnhofstraße Fußgängerzone ist, hat sich der Lebensmittel-Einzelhandel größtenteils aus der Kernstadt zurückgezogen. Die beiden großen Projekte Berliner Promenade und Stadtmitte am Fluss bieten die städtebauliche, wirtschaftliche und touristische Chance, eine Markthalle einzurichten, wie man sie aus anderen Städten, wie z.B. Metz, Düsseldorf und Frankfurt kennt. Auf diese Weise könnte ein Impuls für den Einzelhandel an städtebaulich wichtiger Stelle ausgelöst werden und nebenbei die vielbeschworene kulinarische Bedeutung Saarbrückens gestützt werden."

Suche

Termine

Fraktionsgetwitter

 

 

Ankündigungsplakat Grüne Basis